Die Zahnversicherung - KleinerMakler

Kleiner Makler - Versicherungsmakler - Fachwirt für Finanzberatung
Direkt zum Seiteninhalt
Warum ist eine gute Zahn-Zusatzversicherung sinnvoll?

Schöne und widerstandsfähige Zähne zu haben ist ein verbreiteter Wunsch. So vieles ist davon abhängig. Das Selbstbewusstsein, die Ausstrahlung, ja sogar die eigene Gesundheit wird direkt beeinflusst. Auf seine Gene und die eigene individuelle Pflege allein kann man sich nicht verlassen. Dabei ist auch der so ungeliebte Weg zum Zahnarzt ist wichtig. Dabei reicht oft der Schutz über die Leistungen gesetzlichen Krankenversicherung nicht aus. Dein eigenes Protemonnaie blutet dann oft mit.
Schütze Deine Zähne!
Das schönste Make-up ist
dein natürliches Lächeln!
Wie setzt sich eine Zahnversicherung zusammen?

Eine Zahnversicherung unterscheidet zwischen dem Zahnerhalt und dem Zahnersatz. Meist kann man den Bereich Zahnersatz auch unterschiedlich hoch versichern. Bevor wir die beiden Bausteine näher betrachten, blicken wir erst auf den Versicherungsvertrag drum herum. Schon hier gibt es große Unterschiede. Ist es ein Knebelvertrag oder steht der Vertrag für seine Leistungen aus Überzeugung ein? So könnte es dann aussehen:

keine Wartezeit! - statt der üblichen 3 Monate für Zahnerhalt und 8 Monate für Zahnersatz
keine lange Mindestvertragslaufzeit! - nur 1 Jahr statt der üblichen 2 Jahre
keine langen Kündigungsfristen! - täglich sofort kündbar statt der üblichen 3 Monate
Zahnerhalt
Das oberste Prinzip für jeden Zahnarzt

Die immer weiter modernisierten Verfahren bei einer Kariesbehandlung und neue Methoden und Geräte bei einer Zahnfleischentzündung oder Zahnwurzelentzündung verhindern das vorschnelle Zähne ziehen. Die richtige Pflege ist dein Aufgabenbereich. Doch so gut man auch pflegt, der regelmäßige Gang zur Kontrolle, sowie Vorsorgebehandlungen und professionelle Zahnreinigungen sind ebenso wichtig um Deine Zähne zu erhalten.


Was sollte eine Versicherung für Zahnerhalt leisten können?

So viel wie nur möglichst ist, ohne Grenzen und ohne Zuzahlungen! Deine eigenen Zähne zu erhalten ist das Wichtigste.
Diese hst du nur ein Mal und im besten Fall dein Leben lang.

  • Professionelle Zahnreinigung/Prothesenreinigung zu 100 %*
  • Zahnmedizinische Prophylaxe-Maßnahmen (zum Beispiel Fissuren-Versiegelung) zu 100 %*
  • Hochwertige Kunststoff-Füllungen zu 100 %**
  • Wurzel- und Parodontosebehandlungen zu 100 %**
  • Aufbiss-Schienen zu 100 %**
  • Schmerzlindernde Maßnahmen (zum Beispiel Vollnarkose, Akupunktur, Hypnose) zu 100 %**
  • Zahnaufhellung (zum Beispiel Bleaching) zu 100 % bis 200 EUR alle zwei Kalenderjahre
  • Zahn- und Kieferregulierungen (Kieferorthopädie**) bei Beginn der Behandlung bis zum 21. Lebensjahr
(Die Altersgrenze entfällt bei Unfällen)

* ohne Höchstgrenze! / ** im ersten Kalenderjahr auf 150€ und in den ersten beiden Kalenderjahren auf 300€ begrenzt, dann ohne Höchstgrenze! Begrenzung gilt nicht bei Unfall.

3 Tarife wählbar. 80%, 90% und 100% Kostenübernahme. Die Angaben hier beziehen sich auf den Tarif "Mehr Zahn 100".
Die Vollkasko für Dein schönes
und bezauberndes Lächeln!
Zahnersatz
Künstlicher Ersatz mit natürlichem Aussehen

Es gibt immer ausgereiftere Forman und Materialien von künstlich hergestelltem Ersatz für Zähne. Dabei zählt nicht nur der vollständig ersetzte Zahn zum Zahnersatz. Unterschieden wird zwischen dem festsitzenden und herausnehmbaren Ersatz, sowie einer Kombination aus Beidem.

Doch mit dem Ersatz allein ist es nicht getan. Auch der vorhandene Zahnersatz muss ggf. einmal ausgetauscht oder erneuert werden. Soweit Dein vorhandener Zahnersatz vollkommen in Ordnung ist und keine Behandlungen notwendig, angeraten oder geplant sind - ist dieser auch versicherbar.
Was sollte eine Versicherung für Zahnersatz leisten können?

So viel wie nur möglichst ist, ohne Grenzen und ohne Zuzahlungen! Ein natürlicher und für deinen Kiefer auch verträglicher Zahnersatz ist nicht günstig. Die Wahl des für Deine Situation und Problemstellung passenden Zahnersatzes ist neben der gesundheitlichen Verträglichkeit vor allem auch eine ästhetische Frage! Hier sollte das "ausreichende Maß" und die "medizinische Notwenigkeit" der gesetzlichen Krankenversicherung eine untergeordnete Rolle spielen.

  • Zahnersatz (zum Beispiel Implantate, Brücken, Kronen, Inlays) 100 %*
  • Zahnersatz bei Regelversorgung 100 %*
* ohne Höchstgrenze!

Und besonders wichtig: Eine hohe Begrenzung in der Zahnstaffel!
Die Leistungen für Zahnersatz sind in den ersten vier Kalenderjahren begrenzt. Die Gesamtleistung beträgt

  • im Kalenderjahr maximal: 1.500 EUR
  • in den ersten beiden Kalenderjahren zusammen maximal: 3.000 EUR
  • in den ersten drei Kalenderjahren zusammen maximal: 4.500 EUR**
  • in den ersten vier Kalenderjahren zusammen maximal: 6.000 EUR**
  • Ab dem fünften Kalenderjahr ist die Leistung unbegrenzt.
** Wenn in den letzten sechs Monaten vor Abschluss dieses Vertrages eine Zahnersatzversicherung bei einem anderen Versicherer bestand, ist die Leistung nach dem zweiten Kalenderjahr schon unbegrenzt.
Zurück zum Seiteninhalt